info@strategy-transformation.com

SAP Due Diligence

Wer sich nicht digitalisiert, wird ausgeknockt – Wladimir Klitschko

 

Wir empfehlen eine SAP-Transformation immer mit einer SAP Due Diligence zu beginnen, um Transparenz zur Ausgangslage zu haben. Dabei strukturieren wir das Vorgehen gerne in drei Phasen und drei Workstreams. Die Phasen verlaufen in sequenzieller Reihenfolge, die Workstreams lassen sich parallelisieren. Details können der nachfolgenden Grafik entnommen werden.

 

Vorgehen Due Diligence (Überblick)

 

Workstream Fachanforderungen/Prozesse

Die Abdeckung der Fachanforderungen pro Prozessbaustein mit SAP-Modulen ist ein wesentliches Ergebnis der Untersuchung dieses Workstreams. Die Aktivitäten in diesem Workstream umfassen dabei

  • Abstimmung der Prozesslandkarte unter Einbeziehung von Fachbereichsstrukturen / Aufbauorganisation, Prozessdarstellungen, SAP-Standardprozessen)
  • Erhebung wesentlicher Fachanforderungen pro Prozessbaustein sowie Abgleich zur Unternehmens- und IT-Strategie
  • Erhebung des Abdeckungsgrades der Prozesse durch SAP-Module (grob, keine Detailprozesse/Funktionalitäten), dabei Vertiefung von „Graubereichen“
  • Erhebung von Standard-Software-Alternativen (sofern für den jeweiligen Prozessbaustein relevant)
  • Abschätzung des SAP-Nutzenpotenzials für das Unternehmen (basierend auf externen Erfahrungswerten)

Als Ergebnisse liegen nach Abschluss der Arbeiten in diesem Workstream wie folgt vor

  • Grundlegende Prozesslandkarte identifiziert
  • Fachanforderungen erhoben
  • SAP-Abdeckung der Prozesse erhoben
  • Marktübersicht über weiterer IT-Lösungen eingebracht
  • Weitere Nutzenpotenziale mittels SAP-Lösungen identifiziert
  • Analysebericht erstellt

Workstream IT-Architektur

In Workstream IT-Archtektur berücksichtigen wir ausreichend die bestehende Systemlandschaft und technischen Rahmenbedingungen für den Review der Roadmap. Die Aktivitäten in diesem Workstream umfassen dabei

  • Review bestehender IT-Systemlandschaft und IT-Architektur
  • Review Mapping von Prozessen auf Ist-Systeme
  • Ermittlung wesentlicher technischer Einflussgrößen auf die Roadmap (Zuschnitt und Granularität Ist-Systeme, technische Zwänge etc.)
  • Skizzierung einer groben IT-Zielarchitektur, insbesondere im Hinblick auf die Integration zwischen Individualsystemen und SAP

Als Ergebnisse liegen nach Abschluss der Arbeiten in diesem Workstream wie folgt vor

  • IT-Ist-System Landschaft
  • Prozess-System-Matrix
  • Technische Rahmenbedingungen für die Roadmap
  • Grobe IT-Zielarchitektur

Workstream IT-Organisation / -Betrieb

Die Roadmap zeigt die notwendigen Transformationsschritte auf, um die zukünftige IT-Strategie ganzheitlich umzusetzen. Die Aktivitäten in diesem Workstream umfassen dabei

  • Gegenüberstellungen verschiedener SAP-Betriebsalternativen (z.B. Hosting)
  • Ableitung von Veränderungsbedarfen in der (IT-) Organisation
  • Erstellen einer realistischen Roadmap mit groben Terminen und Kostenrahmen (Einflussgrößen z.B. fachliche/technische Dringlichkeit, Verfügbarkeit SAP-Modul, gegenseitige Abhängigkeiten)
  • Grobdesign eines Umsetzungsprogramms (Wichtige Erfolgs-faktoren, Programmstrukturen, Change Managementetc.)
  • Gegenüberstellung Vor-/Nachteile SAP vs. Eigenentwicklung (grundsätzlich, nicht pro Modul)
  • Darstellung der möglichen Risiken

Als Ergebnisse liegen nach Abschluss der Arbeiten in diesem Workstream wie folgt vor

  • Validiertes SAP-Betriebsmodell
  • Validierte IT-Zielorganisation inkl. SAP-Kompetenzcenter
  • Validierte SAP-Roadmap (Prozesse, IT-Organisation, Betrieb, Change Management)
  • Grobe Trafo-Map
  • Vergleich SAP vs. Eigenentwicklung
  • Erhobene Risiken

 

Relevante Publikationen

Project case study: Operating model digitization using the example of a pharma company

crosslync.smartlab: Eine smarte Plattform zu Digitalisierung des Laborbetriebs

Crosslync: Wertschöpfungsketten End2End digitalisieren und Datensilos vernetzen

Anwendungsbeispiele zur Zukunft der digitalen und virtuellen Arbeit mit Virtual Reality (VR)

Fallstudie: Training mit Virtual Reality & Avatar

Service Level Agreements – die 10 größten Irrtümer

Prozess Controlling: Prozesse optimal steuern

 

Weiterführende Links

SAP-Beratung

SAP-Rollout

Strukturelle Ausrichtung

 

Ihre Ansprechpartner

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns eine kurze Email. Sehr gerne stellen wir Ihnen unsere Beratungsprodukte, Methoden, Projektreferenzen und Publikationen in einem persönlichen Gespräch detailliert vor. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

Prof. Dr. Robert Scholderer
Partner, IT Management Practice
Strategy & Transformation Consulting
Email senden

 

 

 

Ravi Nirankari


Ravi Nirankari

Managing Partner
Strategy & Transformation Consulting
Email senden

 

 

 

Möchten Sie mehr über die digitalen Erfolgsgeschichten aus anderen Branchen und Unternehmen erfahren?
Wie diese durch die Digitale Transformation signifikant Kosten gespart und den Umsatz erhöht haben?
Möchten Sie von den Best Practices profitieren?

Dann melden Sie sich gerne zu einem kostenlosen und völlig unverbindlichen Austausch an.

KONTAKT

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner