Finanzinvestoren

Investiere nie in ein Geschäft, welches du nicht verstehst — Warren Buffet, Grossinvestor

 

Aktuelle Herausforderungen für Finanzinvestoren und ihr Beteiligungsportfolio

Die Digitale Transformation erhöht aktuell den Kostendruck auf viele Unternehmen. Waren die meisten Branchen zu Beginn des vergangenen Jahrzehntes durch stetiges Wachstum und passable Gewinnmargen geprägt, sehen sich viele Unternehmen seit geraumer Zeit mit einer veränderten Situation durch verschärften Wettbewerb und Preisdruck konfrontiert: Die Digitalisierung bringt nicht nur aktuelle Geschäftsmodelle in vielen Branchen unter Druck und zwingt Unternehmen zur strategische Neuausrichtung.

Die allgegenwärtige Informationsverfügbarkeit im Internet führt zu absoluter Preis- und Markttransparenz. Zusätzlich ist durch das Internet das Angebot für den Kunden sehr viel umfangreicher geworden und Informationen sind sehr viel leichter erhältlich: Vergleichsportale legen gnadenlos Stärken und Schwächen von Produkten und Services offen. Erschwerte in der Vergangenheit eine räumliche Trennung der Ladengeschäfte die Transparenz, ist im Zeitalter der Digitalisierung diese natürliche Grenze nahezu vollkommen verschwunden. Die Digitalisierung hat somit zu einer enormen Steigerung der Preistransparenz geführt. Sowohl über Google-Shopping als auch durch spezialisierte Preisportale kann der Kunde heute binnen Sekunden die Preise unterschiedlichster Anbieter weltweit in Echtzeit vergleichen. Und der Preis ist für Kunden neben Reputation und Marke des Händlers sowie Verfügbarkeit der wichtigste Kaufentscheidungsfaktor.

Neue digitale Marktteilnehmer (z.B. Pure Play Internetunternehmen wie Fintechs, E-Commerce Anbieter, u.a.) ohne teureres Filialnetz und mit sehr schlanken Kostenstrukturen geben diese oft über den Preis an den Kunden weiter und setzen traditionelle Anbieter zusätzlich unter Druck. Dies ist aber noch lange nicht genug an Herausforderungen! Das Kaufverhalten der Kunden krempelt sich aktuell komplett um: Während sich der Kunde früher bei einem ausgewählten stationären Anbieter inspirieren und über die angebotenen Produkte informieren und beraten ließ, entscheidet sich ein Kunde heute bei einem Kauf im Internet im ersten Schritt nicht für einen bestimmten Anbieter, sondern für ein Produkt, und erst dann für den Anbieter.

Zusätzlich führt die zunehmende Erlebnisorientierung der Gesellschaft sowie das vielfach homogene Produkt- und Leistungsangebot im Markt dazu, dass Unternehmen ihren Kunden etwas „mehr bieten“ müssen, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Unser Markt schreit nach „Kundenerlebnissen“, die Kunden und Konsumenten in eine vielfältige und abwechslungsreiche „Kaufwelt“ hineinziehen. Für Dienstleistungsunternehmen kommt erschwerend die Virtualität der Produkte hinzu: denn diese Produkte sind nicht „greif- und anfassbar“. Hier wird der Kunde unmittelbar in den Produktionsprozess miteinbezogen. Zum Beispiel, wenn er telefoniert und damit sein „Produkt“ in Anspruch nimmt. Zudem wird das Produkt nicht nur einmal produziert und ausgeliefert, sondern mehrfach. Der Kunde telefoniert ja quasi beliebig oft. Aus diesem Grunde versuchen sich insbesondere Dienstleistungsunternehmen zunehmend daran, ein ganzheitliches Kundenerlebnis zu schaffen, um sich so von Wettbewerbern zu differenzieren, nachhaltige Kundenloyalität aufzubauen und den Kunden an sich zu binden. Aktives Customer Experience Design und Maßnahmen sind nicht kostenlos zu haben und nagen, ohne Gegenmaßnahmen auf der Kostenseite, zusätzlich an der Profitabilität.

 

 

Lösungsansatz

Um ausreichend Cash Flow für den Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen und multikanalfähiger Marktbearbeitung (Marketing, Vertrieb und Service) zur Verfügung zu haben, ist es essentiell, dass Unternehmen in der Gewinnzone zu halten, da sich nur mit niedrigen Kostenstrukturen zeitnah neue Geschäftsmodelle innerhalb eines sich radikal verändernden Umfelds definieren und etablieren lassen. Profitable Unternehmen haben hier eindeutig die besseren Chancen, um den digitalen Wandel mittel- und langfristig – vor allem gegen die wachsende Onlinekonkurrenz – zu überleben. Zusätzlich müssen sich Unternehmen so positionieren, dass sie in der Lage sind, aus dem digitalen Wandel und den Herausforderungen für sich selber den bestmöglichen Nutzen zu ziehen. Dies beinhaltet die Akquisition von Vermögenswerten und ganzen Unternehmen bzw. -teilen, z.B. Startups mit pfiffigen Services und Geschäftsmodellen, frühzeitige Durchführung von strategischen Investitionen in Forschung & Entwicklung sowie Marketing, um eine Wachstumsplattform für die Zukunft zu schaffen sowie Sicherung und Erwerb von strategisch wichtigen digitalen Fähigkeiten und HR-Talenten.

 

Effektives Wertsteigerungsmanagement

 

Eine Nichtbeachtung bzw. unzureichende Berücksichtigung von Maßnahmen zur Profitabilitätssteigerungen kann langfristige Folgen haben: Die Nichterfüllung der Gewinnerwartungen von Investoren kann die Unternehmensfinanzierung erschweren. Unzureichende Mittel für Forschung & Entwicklung sowie Marketing gefährden die operative Entwicklung und damit die Zukunft des Unternehmens. Letztlich können nicht wettbewerbsfähige Kostenstrukturen zur Insolvenz des gesamten Unternehmens führen. Erfolg oder Misserfolg im nachhaltigen Profitabilitäts-Management wird daher bereits heute die Gewinner und Verlierer von morgen bestimmen und damit auch den Erfolg und Miserfolg von Finanzinvestoren!

 

Implikationen der Digitalisierung und Handlungsempfehlungen

 

Unser Service Portfolio für Finanzinvestoren

Die digitale Transformation produziert über alle Branchen hinweg bereits Gewinner und Verlierer. Wie weit hat Ihr Beteiligungsportfolio die Chancen der digitalen Transformation bereits in geschäftliche Erfolge verwandelt? Die Digitalisierung greift bewährte Geschäftsmodelle an. Wissen Sie aber auch, wo konkrete Chancen und Wertsteigerungshebel für Ihr Beteiligungen in der digitalen Transformation liegen? Wir identifizieren mit Ihnen digitale Potentiale, die ausreichend Kraft besitzen, um einen echten Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Und wir begleiten Sie dabei, diese Veränderungen in die Tat umzusetzen, mit spürbaren Verbesserungen bei Kostenstruktur, Umsatz und Wettbewerbsposition.

 

Hebel zur Wertsteigerung

 

Unsere Berater unterstützen seit vielen Jahren Finanzinvestoren in Europa bei der Identifikation von digitalen Wertsteigerungshebeln in ihrem Beteiligungsportfolio. Unsere tiefe Business- und IT-Expertise ermöglicht es uns massgeschneiderte Beratungsprodukte für Ihre spezifischen Herausforderungen anzubieten:

Digitale Statusbestimmung / Due Dilligence

Ist Ihr Beteiligungsportfolio auf die digitale Transformation vorbereitet? Mit unserem Digital Maturity Assessment helfen wir Ihnen, die Chancen und Risiken für Ihr Geschäftsmodell zu verstehen. Auf Basis eines standardisierten Fragebogens bewerten wir den digitalen Reifegrad Ihrer Beteiligung und setzen ihn in Beziehung zu den Gesetzmäßigkeiten der jeweiligen Branche. Die gewonnene Transparenz dient als Basis für die Identifikation von Potentialen zur nachhaltigen Wertsteigerung, Anpassung Ihrer Strategie und der Festlegung einer Roadmap. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Digitalstrategie & Roadmap

Basierend auf der spezifischen Marktsituation, Geschäftsmodell und digitalen Reifegrad Ihrer Unternehmensbeteiligung unterstützen wir Sie bei der Ausarbeitung einer Digitalstrategie. Hierbei werden mögliche strategische Stoßrichtungen und Szenarien im Detail erarbeitet und quantitativ bewertet. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir eine stringente und konsistente Transformations-Architektur und Roadmap inkl. unterstützende Change Management Maßnahmen, um die Umsetzung der Strategie erfolgreich durchführen zu können. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Agiles Operating Modell & IT

IT wird im Rahmen der Digitalisierung zu einem wesentlichen Enabler ohne den nichts mehr geht! Die Möglichkeiten der Digitalisierung zwingen die IT dazu, Funktionalitäten schneller und in kürzeren Zyklen zur Verfügung zu stellen. Andererseits sollen natürlich weiterhin bestehende IT-Landschaften zuverlässig betrieben werden. Dabei prallen agile Konzepte und phasenbasierte Vorgehensmodelle aufeinander. Wir unterstützen Sie dabei, beide Welten in Ihrer Organisation zu integrieren und so insgesamt eine flexibles Operating Model inkl. IT zu erhalten. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

 

Ausgewählte Projektreferenzen

Referenzen Finanzdienstleistungen

 

Unsere Financial Services Kunden (Auswahl)

Unsere Berater haben einige der größten und bekanntesten Finanzdienstleister in Europa unterstützt.

Unsere Kunden in Financial Services (Auswahl)

 

Relevante Publikationen

Chancen und Herausforderungen durch Digitale Transformation

So kann sich der deutsche Mittelstand für die Digitale Transformation wappnen

Das Potenzial von Daten durch Business Analytics voll ausschöpfen!

Etablierung einer High Performance Organisation (Veröffentlichung im IT Management Magazin)

Building an Agile “Hybrid” Organization

Connected Company – Key Enabler for Digital

Hebel zur unternehmensweiten und nachhaltigen Profitabilitätssteigerung

Entwicklung einer Vision

 

Ihre Ansprechpartner

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns eine kurze Email. Sehr gerne stellen wir Ihnen unsere Branchenkompetenz und dazu passende Beratungsprodukte, Methoden, Projektreferenzen und Publikationen in einem persönlichen Gespräch detailliert vor. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 


Marc R. Esser

Managing Partner
Strategy & Transformation Consulting
Email senden

 

 

 

Ravi Nirankari


Ravi Nirankari

Managing Partner
Strategy & Transformation Consulting
Email senden