Mergers & Acquisitions Beratung

Erfinden allein nützt nichts. Wir haben in Deutschland viel erfunden, aber nichts daraus gemacht — Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präs. d. Fraunhofer-Gesellschaft

 

Aktuelle Herausforderung für etablierte Unternehmen: Wo liegen die konkreten Chancen der Digitalisierung und wie setzt man diese effektiv um!

Die digitale Transformation produziert über alle Branchen hinweg bereits Gewinner und Verlierer. Wie weit hat Ihr Unternehmen die Chancen der digitalen Transformation bereits in geschäftliche Erfolge verwandelt? Die Digitalisierung greift bewährte Geschäftsmodelle an. Wissen Sie aber auch, wo konkrete Chancen für Ihr Unternehmen in der digitalen Transformation liegen? Wir identifizieren mit Ihnen digitale Potentiale, die ausreichend Kraft besitzen, um einen echten Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Und wir begleiten Sie dabei, diese Veränderungen in die Tat umzusetzen, mit spürbaren Verbesserungen bei Ergebnis und Wettbewerbsposition.

 

 

Wirtschaftlicher Erfolg und Untergang liegen oft eng beieinander

 

 

Zum ersten Mal seit fast 100 Jahren kommt der Wettbewerb und die Veränderung nicht aus der eigenen Branche, sondern branchenexterne Player kapern mit cleveren digitalen Services die Geschäftsmodelle von Marktführern. Über Jahrzehnte sich kaum veränderte Wertschöpfungsketten fangen nun an, sich aufzulösen und neu zusammen zu setzen. Das alles geschieht in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, zum großen Teil durch Unternehmen, die vor 10+ Jahren noch gar nicht existierten. Was sind die Implikationen für etablierte Unternehmen:

  • Tiefes Branchenwissen ist heute nicht mehr das Allheilmittel
  • Es reicht nicht aus, nur den Wettbewerb aus der eigenen Branche zu beobachten
  • Best Practices / Benchmarking-Ansätze bringen einen nur bedingt weiter, da man oft nur das kopiert, was HEUTE führend ist und nicht MORGEN.

Die besten und innovativsten Unternehmen auf der Welt (Apple, Google etc.) kopieren nicht die Ansätze von Anderen oder von Heute, sondern sind selber hochinnovativ, sehr agil und beschäftigen sich mit den erfolgsversprechenden Services und Geschäftsmodellen von Morgen. Häufig als Branchen-Newcomer. Dabei greifen selbst Firmen wie Google oft auf Beteiligungen oder Akquisitionen von kleinen, aber hoch innovativen Startup-Firmen zurück, anstatt alles im eigenen Haus selbst entwickeln zu wollen. Nur wer zukünftig hochinnovativ ist sowie zusätzlich schnell und agil in der Transformation bzw. Umsetzung von Innovationen ist, wird langfristig überleben können. Die meisten etablierten Unternehmen sind jedoch im Innovations-Management sehr schwach aufgestellt, ihnen fehlen häufig ganz einfach die Kapazitäten und Kompetenzen. Auch sind sie geografisch zumeist weit von den Startup- und Innovations-Zentren entfernt gelegen, so dass bisher kaum Berührungspunkte existieren. Zudem gibt es kulturelle Gegensätze zu überwinden. Mehr denn je wollen Menschen mit hohem Innovationspotenzial, insb. die Jüngeren, ihre Ideen in einer flexiblen Umgebung entwickeln. Große Firmen bieten dafür oft nicht genügend Freiraum.

 

 

Evolutionsmodel Innovationen in Unternehmen

 

 

Um als mittelständisches Unternehmen trotzdem von dem hohen Innovationspotenzial der Startup-Szene profitieren zu können, bietet sich eine Beteiligungsstrategie an. s&t ist sowohl im Mittelstand als auch in der Startup-Szene tief verwurzelt und daher prädestiniert, hier als Schnittstelle und Prozessmanager zu wirken. Dies funktioniert im ersten Schritt über einen Screeningansatz, der interessante Startup-Unternehmen filtert. Im zweiten Schritt werden dann interessante Startups angesprochen und eine Kooperation über eine Beteiligung ausgelotet. Strategy & Transformation Consulting als vorgeschaltete Instanz sichert somit dem mittelständischen Unternehmen als Auftraggeber die volle Anonymität zu, bis eine Beteiligung wirklich konkret verhandelt wird. Das schützt vor ungewollten Spekulationen, Gerüchten und vor allem vor einem Bieterwettbewerb mit entsprechender Preistreiberei durch den Wettbewerb. Kommen dann im Rahmen von exklusiven Verhandlungen beide Seiten überein, gilt es die Beteiligung bzw. Akquisition umzusetzen. Auch hier verfügt Strategy & Transformation Consulting über die enstprechenden Erfahrungen, um den Prozess end-to-end, d.h. komplett von A-Z zu steuern und zu etablieren. Dieser Innovationsansatz („extern-to-intern“) hat den Vorteil, dass mittelständische Unternehmen direkt von dem hohen Innovationspotenzial der Startup-Szene profitieren, auch ohne an den Standorten der Startup-Szene (in Europa allen allen voran Berlin und London) selbst im großen Stil präsent oder gar Teil der Szene sein zu müssen. Damit löst dieser Innovationsansatz ein Hauptproblem der mittelständischen Unternehmen, die größtenteils in Regionen ihren Unternehmenssitz haben, die weitab der Startup-Zentren liegen.

 

Unser Service-Spektrum in der Mergers & Acquisitions-Beratung

Wir unterstützen mittelständische Unternehmen über den gesamten Prozess bei strategischen Akquisitionen aber auch dem Verkauf von nicht mehr strategisch relevanten Geschäftseinheiten. Verkäufe nicht strategischer Geschäftsbereiche schaffen zusätzlich Raum (sowohl in Bezug auf freiwerdende Managementkapazitäten wie auch finanziell) für strategische Neuinvestitionen inkl. Zukäufe. Unser Service Portfolio in diesem Bereich:

  • Wir entwerfen zusammen mit dem mittelständischen Kunden eine Innovationsstrategie
  • Wir scannen für mittelständische Unternehmen entsprechend der Suchstrategie den Markt nach innovativen Geschäftsmodellen bzw. Startups
  • Wir begleiten Unternehmen bei attraktiven Kooperationsopportunitäten bis hin zu Beteiligungsmodellen/Akquisitionen (End-to-end: Unternehmensbewertung, anonyme Ansprache, Verhandlung bis zum Closing etc.)
  • Wir unterstützen bei der anschließenden Integration der Beteiligung (Post-Merger-Integration), insb. vor dem Hintergrund des Know-how-Zugangs und dessen effizienten Einsatz aus Sicht des mittelständischen Investors.

 

Innovationsmanagement

Die Strategieentwicklung steht wie so oft am Anfang des Prozesses. Wir erheben Ihren aktuellen Status, passen Ihre Unternehmensstrategie an und leiten daraus die Innovationsstrategie ab. Unabhängig von externen Beteiligungslösungen oder dem Aufbau eines internen Innovationscenters sind obige Schritte immer der Einstieg in ein strategisches Innovationsmanagement. Ab diesem Punkt gelten nun die spezifischen Schritte und Unterstützungsangebote bzgl. einer externen Lösung, d.h. Innovation durch Beteiligung an innovativen Jungunternehmen bzw. Startups. Unsere Services in diesem Bereich sind im Einzelnen:

  • Strategieentwicklung
    • Statuserhebung (Digital Maturity Assessment/ DMA)
    • Entwicklung bzw. Anpassung der Unternehmensstrategie
    • Ableitung der Innovationsstrategie (Ziele, z. B. Umsatzvolumen, mit Innovationen festlegen; Innovationsfelder identifizieren, Szenarien entwickeln, etc.)
  • Strategische Lücken schließen
    • Kurzfristig mit Marketing- und Vertriebsaktivitäten
    • Mittelfristig mit Produktanpassungen und -variationen
    • Langfristig mit neuen und innovativen Produkten und Dienstleistungen
  • Aufbau von benötigten Ressourcen und Strukturen
    • Budget für F&E und Innovationen festlegen
    • Beantragung von öffentlichen Fördermitteln
    • Innovationsteam festlegen
    • Kooperations- / Akquisitionsstrategie erarbeiten
    • Controlling-System entwickeln.

 

Begriffsdefinition Innovation

 

 

Evaluierung von Geschäftsmodellen/ Businessplänen / Commercial Due Diligence

Vor der Akquisition eines Unternehmens müssen zahlreiche Parameter entsprechend der gesetzten Innovationsstrategie evaluiert werden. Hierzu zählen beispielsweise die Produkt- bzw. Servicekategorie, die zugehörige Marktgröße und das -volumen, um Absatz- und Umsatzschätzungen realistisch angeben zu können. Ein weiterer Punkt sind die Wachstumsszenarien. Um die zukünftige Marktdynamik zu beurteilen, betrachten wir das Marktwachstum branchenähnlicher Entwicklungen der Vergangenheit und von branchenähnlichen Produkten/ Services der Gegenwart. Über Analogiemodelle treffen wir dann eine Aussage zu zukünftigen Absatzmengen sowie erzielbaren Preissteigerungen. Beim Wachstumspotenzial ist es wichtig zu erkennen, welche Trends im Zielmarkt ausschlaggebend sein werden. Diese und weitere Analysen fassen wir in einer sogenannten Commercial Market Assessment / Due Diligence zusammen. Wir geben Ihnen stichhaltige Analysen zu einem potenziellen Investment, damit Sie eine fundierte Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen können.

Zunächst werden wir Ihre strategischen Lücken kurzfristig mit Marketing- und Vertriebsaktivitäten, mittelfristig anhand von Produktanpassungen sowie -variationen und langfristig über innovative Produkte bzw. Dienstleistungen schließen. Parallel werden wir die Strukturen für ein Innovationsmanagement aufbauen. Hierzu gehören u.a. die Budgetausarbeitung und Beantragung von öffentlichen Fördermitteln. Die Erarbeitung von Kooperations- sowie Akquisitionsstrategien und die Entwicklung eines Controlling-Systems sind ebenfalls Teil unseres Serviceangebots. Unsere Services in diesem Bereich sind im Einzelnen:

  • Wachstumsszenarien erstellen
  • Marktvolumen und Kosten analysieren
  • Eignung der bestehenden Mitarbeiter prüfen.

 

Geschäftsmodell-Framework

 

 

Aufbau unternehmensinterner Innovationszentren

Den Königsweg gehen Sie mit einem eigenen Innovationszentrum. Wir helfen Ihnen dabei, Kooperationsmodelle mit Startups zu gestalten, Fördermittel zu beantragen und Partnerschaften mit wissenschaftlichen Einrichtungen zu etablieren. Darüber hinaus identifizieren wir geeignete Mitarbeiter, die Innovationsvorhaben mitgestalten können und bilden Sie zu Mentoren aus. Unsere Services in diesem Bereich sind im Einzelnen:

  • Kooperationsmodelle für Startups gestalten
  • Fördermittel beantragen
  • Günstige Konditionen mit Dienstleistern (Steuerberater, Anwälte etc.) ausarbeiten
  • Partnerschaften (wissenschaftliche Einrichtungen etc.) etablieren
  • Businessmodelle generieren
  • Ausbildung von Mitarbeitern zu Mentoren.

 

Steuerungsmodelle für Innovationsaktivitäten

 

 

Matching Prozess zw. Investoren & Startups

Wir kümmern uns auch um Ihr Portfolio und analysieren Ihre aktuellen Beteiligungen, um daraufhin die zukünftige Ausrichtung bzw. evtl. auch ein Divestment/Verkauf von Unternehmenseinheiten anzugehen. Die Vorstellung neuer Investmentmöglichkeiten aus unserem Netzwerk ist ebenso Teil unseres Dienstleistungsangebots. Gerne zeigen wir Ihnen Finanzierungsoptionen auf oder strukturieren einen Club Deal. Beim Wunsch nach einer kurz- oder mittelfristigen Haltedauer entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine Exit-Strategie. Unsere Services in diesem Bereich sind im Einzelnen:

  • Portfolioanalyse, Portfolio-Controlling und Ableitung von Investment / Divestment Strategien
  • Deal Flow Management
  • Strukturierung von Club Deals
  • Exit Strategien entwickeln.

 

Warum mit uns? Oder: Wie profitieren Sie von einer Zusammenarbeit?

Sie erhalten Seniorität und Bodenhaftung gepaart mit einer umfassenden Strategie- und Mergers & Acquisitions-Expertise. Zusätzlich verfügen wir über tiefes Know-how zu neuen Technologien und digitalen Geschäftsmodellen. Alle unsere Mitarbeiter bei Strategy & Transformation Consulting verfügen über mindestens 15 Jahre Berufserfahrung. Sie sind gestandene Praktiker mit umfassender Expertise in der digitalen Transformation. Zu unseren bisherigen Kunden zählen DAX-Unternehmen genauso wie namhafte Mittelständler. Zudem arbeiten wir im Rahmen der Digital Transformation Alliance (www.digital-transformation-alliance.eu) eng mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) zusammen. Hoch-innovative und wissenschaftlich fundierte Ansätze werden dadurch solide in die Unternehmenspraxis transferiert. Mit unserem DTA Partnerunternehmen CI Consulting können wir alle IT-Anforderungen umsetzen. Die Ideen bleiben also nicht in der „Papierphase“ stecken, sondern werden Schritt für Schritt realisiert. Damit innovative digitale  Lösungen nicht leicht einem Hacking-Angriff zum Opfer fallen, hilft unser anerkannter Cybersecurity-Experte Michael Bartsch Ihnen bei der Erstellung und Umsetzung digitaler Sicherheitskonzepte. Wir starten dort, wo Ihr Unternehmen in der digitalen Transformation aktuell steht. Beim Vorgehen verbinden wir eine praxisgerechte Binnensicht, ausgerichtet an Ihren Anforderungen und Möglichkeiten, mit einer validen Marktperspektive, die auch Wettbewerb und Kunden im Blick hat.

 

Unsere Vorgehensweise und Mehrwert bei der Begleitung von Akquisitionen

 

 

Relevante Publikationen

Digital Innovation Camp: Wie ein mittelständisches Unternehmen sein Absatzvolumen steigert

So kann sich der deutsche Mittelstand für die Digitale Transformation wappnen

Chancen & Herausforderungen durch Digitale Transformation (Huffington Post)

Chancen und Herausforderungen durch Digitale Transformation

Herausforderung digitale Transformation: Geschäftsmodell, Leistungsportfolio und Marktbearbeitung auf dem Prüfstand (NZZ)

Innovationsmanagement: Neue Ideen in zukunftsweisende Produkte und Dienstleistungen umsetzen!

 

Weiterführende Links

Fachkompetenz strategische Unternehmensausrichtung

Mittelstandskompetenz

Digital Innovation Camp Beratungsprodukt

Digital Innovation Camp Fallstudie: Wie ein mittelständisches Unternehmen sein Absatzvolumen steigert

Digital Maturity Assessment (DMA)

 

Ihr Ansprechpartner

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Sehr gerne stellen wir Ihnen unsere Beratungsprodukte sowie Fach- und Branchenkompetenzen in einem persönlichen Gespräch detailliert vor. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

 

Christian Koschmieder


Christian Koschmieder

Partner
Strategy & Transformation M&A-Beratung
Email senden